Fidelium Partners hat die R.E.T. GmbH von der Reiff Gruppe übernommen

Die von der Reiff Familie in 1967 gegründete R.E.T. GmbH (RET) mit dem Sitz in Reutlingen fertigt komplexe Elastomerformteile und -dichtungen mit einem Schwerpunkt auf mehrkomponentige Verbundbauteile auf der Basis elastischer und thermoplastischer Werkstoffe für die Automobilindustrie. Zum Kundenkreis gehören namhafte Tier-1-Zulieferer und OEMs.

Durch die Fertigung mit den neuesten Liquid Silicon Rubber (LSR) Spritzguss- und freien Auftragstechnologien, einschließlich vollautomatischer Prüfungs- und Montageeinrichtungen, bietet die RET unterschiedliche Technologien für Dichtungs-, Dämpfungs- und Klebetechniken an. Die RET agiert als Full-Service-Anbieter, unterstützt Kunden während der gesamten Entwicklungsphase und übernimmt regelmäßig auch die Verantwortung für die gesamte Lieferkette, einschließlich des Einkaufs von Zukaufteilen und Rohstoffen bis hin zur Montage von Baugruppen.

Als Familienunternehmen gegründet, steht die RET für Werte und Leitsätze wie Vertrauen, Kundenorientierung und Zuverlässigkeit, welche gemeinsam mit den Kunden geteilt werden, die sich auf die RET als unverzichtbaren Lieferanten für zentrale Automobilsicherheitssysteme verlassen. Mit der Eröffnung eines neuen Werks in Rumänien im Jahr 2017 konnte die RET die internationale Ausrichtung beschleunigen und verfügt mit einer Produktionsfläche von bis zu 20.000m² über großzügige Wachstumsmöglichkeiten.

„Wir sind stolz auf das langjährige Wachstum der RET und die Etablierung als einer der marktführenden Automobilzulieferer im Bereich der Dichtungs- und Dämpfungstechnik, erkennen jedoch gleichzeitig den Wert eines unternehmerischen Partners mit einem „hands-on“ Ansatz bei der Umsetzung unserer strategischen Ambitionen. Das gesamte Management-Team und ich freuen uns über die Akquisition und die Möglichkeit, die RET in eine erfolgreiche, eigenständige Zukunft zu führen.“, kommentierte Daniel Komenda, Geschäftsleitung bei RET.

Über Fidelium Partners

Fidelium ist eine international ausgerichtete Private Equity Gesellschaft und verwaltet einen kapitalstarken Fonds deutscher Unternehmerfamilien. Ein langfristiges Fondsvermögen von EUR 103 Mio. steht für die Akquise von Unternehmen, Folgeinvestitionen und Zukäufe zur Verfügung. Im Gegensatz zu typischen Finanzinvestoren beteiligen wir uns an Unternehmen, die vor Herausforderungen stehen. Stabile Cashflows und Wachstum sind das Ziel, aber selten die Ausgangslage. Es ist unser Anspruch, Unternehmen zu verbessern und nachhaltig zu entwickeln. Hierbei fokussieren wir uns auf den Erwerb und die Entwicklung von Beteiligungen mit deutlichem Wertsteigerungspotential, die von unserem operativen Engagement profitieren können.

Über die REIFF Gruppe

Die 1910 gegründete REIFF-Gruppe vertreibt technische Produkte und beschäftigt insgesamt 720 Mitarbeiter in fünf Ländern mit insgesamt 14 Standorten. REIFF hat sich als Experte für Antriebs-, Fluid- und Dichtungstechnik sowie für Gummi- und Kunststoffanwendungen etabliert und gehört in Deutschland zu den Top 5 Unternehmen seiner Branche. Zur REIFF-Gruppe gehören die Unternehmen REIFF Technische Produkte mit neun Standorten in Deutschland, REIFF Technical Products Shanghai/China, Kremer in Wächtersbach (Deutschland) und Roller mit zwei Standorten in Belgien und einem weiteren Standort in Luxemburg und Marokko.